Patient erfolgreich vor Gericht – Krankenkasse muss Therapiekosten übernehmen

Sozialgericht Dortmund bestätigt Kostenerstattung für ambulante private Psychotherapie Immenser beruflicher Druck, schwierige private Verhältnisse oder der Verlust einer geliebten Person – die Gründe, eine Psychotherapie beginnen zu wollen, sind vielfältig. Entschließt man sich nach langem Grübeln dazu, endlich Hilfe in Anspruch zu nehmen, muss man lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Die kassenärztlichen Psychotherapeuten sind aufgrund…

Bahnbrechendes Urteil: Sozialgericht Berlin spricht Patientin Kostenerstattungsanspruch zu

Das Sozialgericht Berlin hat in einem für Patienten und private Therapeuten erfreulichen Urteil vom 09.04.2018 (Az.: S 81 KR 1002/17) einen Kostenerstattungsanspruch für private Psychotherapien bestätigt. Die Klägerin wird daher von den Kosten der bereits durchgeführten probatorischen Sitzungen freigestellt und kann im Anschluss eine Regeltherapie bei ihrer Therapeutin beginnen. Zuvor hatten die Parteien einen Vergleich…

Die Seele im Wartezimmer – Platzmangel in der Psychotherapie

Kostenerstattung Psychotherapie – lange Wartezeiten umgehen Wer krank ist, geht zum Arzt. Während es für Patienten oft schnell geht, einen Termin beim Allgemeinmediziner zu erhalten, dauert es beim Spezialisten gut und gerne ein paar Monate. Besonders bei Augenärzten sollte weit im Voraus geplant werden. Anders ist es jedoch bei akuten Erkrankungen. Beinahe jede Praxis bietet…

Bundesregierung ignoriert Wartezeiten in der Psychotherapie

Kostenerstattung für Psychotherapie bleibt Streitthema Immer mehr Menschen mit psychischen Erkrankungen erhalten keinen Therapieplatz und bleiben daher viel zu lange unbehandelt. Aus diesem Grund stellte die Fraktion der Grünen im Bundestag eine sogenannte Kleine Anfrage an die Bundesregierung und hoffte auf Antworten zu einigen der drängendsten Fragen. Stattdessen wurde jedoch offensichtlich, dass auch die neue…

Sparen am Patienten: Tricks der Krankenkassen bei der Psychotherapie

Wie Krankenkassen versuchen, die Kosten zu drücken und auf Zeit zu spielen Aufgabe der gesetzlichen Krankenversicherung ist es, die Gesundheit der Versicherten zu erhalten oder wiederherzustellen. Doch wir erleben in unserer Beratungspraxis immer wieder, wie Krankenkassen die Behandlung hilfsbedürftigen Patienten mit absurden Begründungen ablehnen und dabei widerrechtlich handeln. Insbesondere betrifft dies die Kostenerstattung für die…

Statistiken verdeutlichen die Unterversorgung in der Psychotherapie

5 Millionen Menschen erkranken in Deutschland jährlich an einem schweren psychischen Leiden Lediglich 1,5 Millionen Behandlungsplätze stehen den Betroffenen zur Verfügung 17 Wochen beträgt die durchschnittliche Wartezeit auf den Beginn einer Psychotherapie; in der Vielzahl der Fälle beträgt sie sogar bis zu 8 Monate 30 % der Patienten mit einer Angststörung verzichten auf die Behandlung,…

Kostenerstattung für private Behandlung in der Psychotherapie

Unterversorgung und Systemversagen führen zu unzumutbaren Wartezeiten In Deutschland nimmt das Bedürfnis, sich wegen einer Depression oder einer psychischen Erkrankung in eine Psychotherapie zu begeben, immer mehr zu. Mit der steigenden Anzahl von Patienten sollte es auch mehr Therapieplätze geben – doch das ist nicht der Fall. Wer als gesetzlich Versicherter auf der Suche nach…